Home

Infos zu den Wettermessungen

Ich führe seit 1981 automatisch eigene Wettermessungen durch. Seitdem liegen alle Werte in stündlicher Form vor. Bis Ende 1986 war der Standort der Sensoren nicht normgerecht. Seit 1987 sind die Sensoren jedoch entsprechend DWD-Standard aufgestellt.

Bei Temperatur, Niederschlag und Sonnenschein werden Vergleiche zu den langjährigen Mittelwerten angegeben. Nach internationaler Norm (WMO) werden die langjährigen Mittelwerte immer aus 30 Jahren berechnet. Die gegenwärtigen Vergleichwerte entsprechen dem Mittel von 1961-1990.

Gegenwärtig werden meine Internetseiten alle 10 Minuten aktualisiert.

Achtung: Die Zeiten sind immer in MEZ. Im Sommer wird nicht auf MESZ umgeschaltet.

Für die Grafiken gelten folgende Abkürzungen:
Temp. (rot) = Temperatur in Grad C (in 2m Höhe)
Taup. (grün) = Taupunkt in Grad C
r.F. (braun) = relative Feuchte in %
Ldr. (türkis) = Luftdruck in hPa
Wind (rot) = Windgeschwindigkeit in km/h
Wind (blau) = Windrichtung in 16er-Teilung
Nschl (blau) = Niederschlag in mm (l/qm)
Sonne (violett) = Sonnenscheindauer in Stunden